Die Einsparung von CO2-Emissionen durch CargoServ wurde von den ÖBB mit einer Urkunde gewürdigt.

Eine Lokomotive der Cargo Service GmbH in Linz erstrahlt seit Kurzem im voestalpine Corporate Design und wird zukünftig über die Grenzen hinweg als „Markenbotschafterin“ die Logistikaktivitäten der Steel Division sowie externer Kunden und Partner unterstützen. Am 18. April fand die offizielle Übergabe der neu gestalteten Lok statt.

CargoServ übernimmt die Betriebsführung der Hafenindustriebahn in Krems, LogServ sorgt für das Asset Management der Gleisinfrastruktur am Standort.

Im Wettbewerb um einen Rahmenvertrag von bis zu 200 Loks für die ÖBB hielt Siemens die Konkurrenz auf Abstand. Mit Unterstützung von LogServ und CargoServ wurden die Vorteile des Vectron ins rechte Licht gerückt.

Seit Kurzem ist es offiziell: CargoServ erhielt den Bescheid für die Güterbeförderung im öffentlichen Eisenbahnbetrieb innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

CargoServ übernimmt Containter-Shuttle